15.12.2017, Salzhaus Winterthur

  Update: Ausverkauft – keine Abendkasse (merci Winti, ehr sind riiiiese-Wichser!!!)

 

Mann, Winti, da war ich noch ganz selten. Hab mal (als Jack Stoiker) zwei Songs bei Patrick Frey im Casinotheater gespielt, aber so ein Sitzplatz-Publikum, das ist mir fast ein bisschen zu heftig eingefahren, obwohl die ja ganz nett gewesen waren. Und für Stadtfilter am Fest beim Gaswerk, das ist jetzt auch schon drei Jahre her. Kinder, wie die Zeit vergeht… ich hab inzwischen eine neue Band und ein grösseres Effektgerät (wieder stereo), also höchste Zeit, mal wieder vorbeizuschauen!

https://www.salzhaus.ch/de/programm/845/knoeppel-jack-stoiker.html

 

Update: Merci Salzhaus, dass Ihr Fotos vom Konzert gemacht habt und auf der Galerie zeigt!

Hier noch ein Paar Föteli von uns:

Ein an Stromschlag verstorbener ehemaliger Techniker?

Drummer mit 1.5 Technikern

Es war aber grundsätzlich schon erlaubt, was anderes zu trinken, aber wann hat man schon einen Schüga-.Stand in Winterthur (man sieht’s einfach sehr schlecht auf dem Foto)!

Der Mülleimer spricht Bände 🙂

 

30.11.2017, Schüür Luzern

Das geht auch wieder in Richtung „nach Hause kommen“, weil’s beim letzten mal schliesslich ziemlich lustig war, so wie alle male davor.

Knöppel bedanken sich für die Treue, mit der sich die Schüür für unsere Treue bedankt, die wir auch ein bisschen dem Herrn Stoiker schulden, der wieder mal das Vorprogramm macht. Damit schiesst sich letzterer zwar ins Bein, weil er auch gerne mal wieder mit der Blockflöte des Todes zusammen auftreten würde, aber da kommt halt das Diktat vom Knöppel-Management!

 

Update: wir hatten die Ehre, dass Samira Belorf eine graphische Reportage vom Konzert gemacht hat, welche wir hier gerne zeigen (merci villmool!):

 

Knöppel am OpenAir!

So, jetzt ist eine Woche her seit dem OpenAir, bei mir ist das immer so wie ein Kater, da brauch ich etwas Abstand, aber jetzt ist es mal an der Zeit für ein dickes Dankeschön an alle, die das möglich gemacht haben: Joni, der das eingefädelt hat, Duex, der uns empfohlen hat, Christoph und das Team vom OpenAir, die dran geglaubt haben, Mich, der uns mixt wenn’s wichtig ist, Marc und Zosso natürlich, meine fantastische Band, und ganz ganz gross allen Fans, die alle extra früh aufgestanden sind, um uns mit toller Stimmung zu versorgen!

Merci auch allen, die einen Beitrag über uns gemacht haben, ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Hier die Stimmung bei uns

Hier zum Vergleich das Coachella-Festival in Kalifornien

Da lob ich mir Schlammgallen (Knöppel TV – merci Joni für das Video!)

 

Auch wenn eine Viertelstunde vor dem Konzert noch nicht ganz so viel los war.

 

 

 

 

Jetzt hab ich es mit meinen eigenen Augen gelesen, jetzt glaub ich’s selber auch: Knöppel spielen am Openair! Also, nicht an einem Openair, sondern an dem Openair.

SAMSTAG 01. Juli 2017, 12:45, STERNENBÜHNE

http://www.openairsg.ch/artists/knoeppel/

Grosser Dank an unsere Crew und ansOpenair, ist uns eine riesen Ehre!

Knöppel im ISC Bern, Do 16.02.2017

AUSVERKAUFT /// AUSVERKAUFT /// AUSVERKAUFT /// AUSVERKAUFT /// AUSVERKAUFT

Wir freuen uns, endlich mit Knöppel mal in Bern zu spielen, und erst recht im ISC, der vielleicht besten Bühne auf der ich je gestanden bin!

https://www.isc-club.ch/programm/feb-17/knoeppel

Achtung: Der Veranstalter warnt vor stockblauen St. Gallern, welche da möglicherweise vorkommen könnten – wir vom Amt empfehlen, diese Warnung ernstzunehmen.

Knöppel – Schüür LU – 21.12.2016

Immer ganz speziell, wenn wir wieder mal in die Schüür dürfen!

Vorkonzert war leider schon wieder dieser unsägliche Stoiker, aber der ist in Luzern eben populär, kann man nichts machen.

jack-stoiker-schueuer-211216_02 jack-stoiker-schueuer-211216_31 jack-stoiker-schueuer-211216_34

 

… aber gottseidank gibt’s ja noch Knöppel, die normale Musik machen!

knoeppel-schueuer-211216_57 knoeppel-schueuer-211216_83 knoeppel-schueuer-211216_165 knoeppel-schueuer-211216_124 knoeppel-schueuer-211216_178 knoeppel-schueuer-211216_98 knoeppel-schueuer-211216_107

Fotos von Joni, das war der gutaussehende junge Mann am Merch-Stand, merci villmool!