14.09.2018 – Le Romandie Lausanne (Label Suisse Festival)

Salut les branleurs!

C’est avec un énorme plaisir que nous annonçons notre premier (et peut-être dernier) concert en Suisse Romande. Dans le cadre du festival „Label Suisse“ on a la grande honneur de jouer au club „Le Romandie“ le Vendredi 14.09. à Lausanne. Mais putain, c’est dur d’écrire ses textes promo en français, alors je m’arrête gentillement.

Quelques informations encore: Notre concert est prévu pour 21:30 – 22:30, et vu que le programme du festival sera publié le 29.08. je ne peux actuellement pas encore dire si il-y-aura encore des autres groupes ce soir là. Mais je pense que oui, et je dirais que c’est probablement gratuit.

Voilà le lien du festival: https://labelsuisse.ch/

 

Update von nach dem Konzert: 

Also ein Bisschen die Hosen voll hab ich schon gehabt, vor meinem ersten Auftritt in der Voll-Romandie. Nicht ganz einfach, wenn man sich auf die musikalischen Qualitäten verlassen muss und gleichzeitig Knöppel heisst. Hatten aber letztenendes viel Spass und einen tollen Abend – viele Konzerte hab ich nicht gesehen, aber die, die ich gesehen hab, haben mich ein Bitzli stolz gemacht, bei der CH-Szene dazugehören zu dürfen: Merci Mattiu Defuns, KT Gorique, Zeal & Ardor und allen Bands, die ich verpasst hab!

15.12.2018 ISC Bern

Tourabschluss unserer 3-Konzerte-Monster-Tour, und dann ab in die hochverdienten Weihnachtsferien. Da ich aber kein richtiger Musiker bin, hat’s auch dieses Jahr wieder keine handbemalten Gitarreneffektpedale unterm Christbaum für mich (von mir). Das ist bitter, aber da bin ich selber schuld, und so schlimm ist das auch nicht, weil im ISC spielen zu können ist auch schön.

https://isc-club.ch/programm/knoeppel-ch/ – VVK Petzi Tickets

 

24.11.2018 – Sommercasino Basel

Basel ist über all die Jahre ein weisser Fleck auf dem Stoiker/Knöppel-Leintuch geblieben. Ist es Rache für den Meistertitel des FCSG in der Saison 1999/2000? Wo die bärenstarken Espen die Saison besonders in der zweiten Saionhälfte dominierten – ach, wer kommt bei Namen wie Stiel, Zellweger, Müller, Gane, Amoah nicht ins schwärmen? Genau, die Basler.

Wo war ich geblieben, ach ja, wir freuen uns mega, diesen Makel endlich korrigieren zu können, so nah am Rheinknie waren wir noch selten (so weit von der Meisterschüssel aber schon oft).

http://www.sommercasino.ch/artist/knoeppel – VVK Starticket

PS: Wieso heisst der Laden eigentlich „Sommercasino“?

05.10.2018 – Kammgarn Schaffhausen

Ist es die romantische Zugfahrt entlang des malerischen Rheins, der im Oktober allerdings nicht zum Baden einlädt, oder ist es der angenehme Dialekt der Leute in Schaffhausen, dass wir uns schon wieder so nahe an die deutsche Grenze trauen? Wir wissen es nicht, vielleicht war es auch das horrende Gagen-Angebot, vielleicht aber auch nicht, darum kümmert sich bei uns der Joni. Anyway, letztes mal im TapTab war das erste mal, dass wir unsere „Taschentücher“ als Mega-Showeffekt ins Publikum geworfen haben (keine Angst: ungebraucht und original-verpackt), und denen die das super gefunden haben sei gesagt, ich hab noch davon im Keller!

https://kammgarn.ch/1260_2018-05-19 – VVK Starticket

PS: Also das mit Abschiedstour auf der Kammgarn-Homepage ist nicht so gemeint, wir denken nicht ans aufhören, wir sind nur faul!

20.04.2018 – Kofmehl Solothurn

Im Kofmehl waren wir schonmal, aber das war noch das alte Kofmehl. Inzwischen ist ebendieses völlig neu, aber bei uns auch. Das heisst, bei Stoiker ist alles noch beim alten, aber diesmal spielt er mit Knöppel zusammen, die gab‘s dmals noch nicht. Damals geben tat‘s dafür schon Reverend Beatman, das war auch eine gute Kombi. Eigentlich haben wir das sogar so empfunden, dass uns der Beatman komplett an die Wand gespielt hatte, wie vorher und nacher keiner mehr. Aber Knöppel sind auch ordentlich laut!

https://kofmehl.net/programm/knoeppel-jack-stoiker/

23.02.2018 – Helsinki Züri

Zürich ist so eine schöne Sommerstadt, wieso ist’s eigentlich immer kalt, wenn ich nach Zürich geh? Ist das Klima wirklich noch schlechter als in St. Gallen (eine alte Theorie von mir)? Wir werden’s wohl nie rausfinden, was aber sicher ist, ist, dass das Helsinki nicht extrem gross ist (dafür schön) und drum der Vorverkauf ans Herz gelegt wird.

UPDATE: Wegen grosser Nachfrage wird das Konzert in den Bogen F gleich nebenan verlegt – in Kürze müssten wieder Tickets im Vorverkauf erhältlich sein

https://www.helsinkiklub.ch/

https://www.petzitickets.ch/event_description.php?event_id=39195

08.03.2018 Rössli Bern

Bevor ich das überhaupt auf der Homepage erfasst habe ist der Vorferkauf schon weg, es gibt aber noch 80 Tickets an der Abendkasse, trotzdem kann ich mir ja die Arschkriecherei glaub ich schonmal sparen, also deshalb ganz brutal: Gotteron ist sowieso viel besser als der SCB und die schlappen fünfzehn Meistertitel Vorsprung vom SCB sind im Idealfall schon im Jahr 2033 egalisiert. Auch dank Barry Brust.

Was anderes noch: Liebes ISC: Nächstes Mal seid Ihr dann wieder dran, wir versuchen, das immer abzuwechseln und freuen uns jetzt schon drauf!

26.01.2018 Grabenhalle St. Gallen

Ist schon ein Weilchen her, unser letztes „normales“ Konzert bei uns zuhaus, und wir freuen uns sehr, wieder mal in der Grabenhalle zu spielen, wo das ganze Zeug mit dem Rock’n’Roll bei mir schliesslich angefangen hatte. Mein erstes Grabenhalle-Konzert waren übrigens die Goldenen Zitronen, müsste 1989 gewesen sein. Weil damals sowieso nur etwa fünf Leute applaudiert hatten, hat sich die Band mit dem Publikum darauf geeinigt, dass nur noch ein einziger besoffener Punk klatschen oder buh-rufen muss, je nachdem ob ihm der Song gefallen hat oder nicht. Ich bin dann später trotzdem noch öfters in die Grabenhalle gegangen.

 

KNÖPPEL / JACK STOIKER

24.11.2017 Royal Baden

Und hier kommt der letzte Termin für 2017 – also der letzte, der bekanntgegeben wird – nach Konzertdatum ist es der drittletzte. Das ist aber eigentlich nur wichtig für die, die alle Konzerte anschauen kommen und sich Gedanken über die Reihenfolge der Konzerte machen. Für alle andern sind Ort und Datum viel wichtiger, aber das steht ja schon oben im Titel.

Wir sind froh, dass es mit dem Royal jetzt noch geklappt hat, die Zukunft dieses Lokals steht leider noch in den Sternen, das Royal würde sich aber im Fall mega über Spendenzusagen freuen:

http://www.royalbaden.ch/

 

Nachtrag: Bei „Mittelohrentzündig“ hat’s noch einen kleinen Unfall gegeben, da muss isch schon noch kurz plöffen damit. Merci allen, die in Sorge waren um mein Gebiss:

Am Samstagnachmittag war das schon gefixt, gottseidank. So ein abgebrochener Zahn fühlt sich irgendwie an wie ein kaputtes iPhone-Display. Mal schauen, was die Reparatur gekostet haben wird, möglicherweise gar nicht so viel teurer als letzteres.

Merci aber auf jeden Fall für den wie immer freundlichen Empfang

(in der Mitte im oberen Bild das Corpus Delicti, Sure Beta58A, härter als Zahnschmelz)

Gruss zurück, bis zum nächsten Mal!